Anleitung zur Keyword-Analyse mit Keyword-Planner und Keyword-Tools Inkl. Vorlage

Ohne ausführliche Keyword-Analyse, verlieren Sie monatlich massenhaft Traffic, Leads und Umsatz!

So steigern Sie mit einer qualitativen Keyword-Analyse, die Performance bei SEO und CPC Kampagnen! Holen Sie sich die täglich verlorenen Neukunden und Umsätze zurück.

Was ist eine Keyword-Analyse?

Was ist eine Keyword-Analyse und wozu führt man sie durch?
Bei einer Keyword-Analyse geht es darum, die Anzahl der Suchanfragen zu bestimmten Schlag- und Schlüsselwörtern (engl.: Keywords) bzw. Suchbegriffen zu analysieren. So finden Sie schnell heraus, mit welchen Begriffen User in Suchmaschinen nach Ihren Produkten oder Dienstleistungen suchen. Mit diesem Wissen können Sie Website-Inhalte und Werbekampagnen auf die meistverwendeten Keywords ausrichten. Wer nur eine schlechte oder sogar gar keine Keyword-Analyse durchführt, riskiert Tag für Tag den Verlust von Traffic, Leads und in der Folge Umsatz.

Ein Beispiel: Einer unserer Kunden verkauft Hörgeräte. Da diese in der Fachsprache stets als Hörsysteme bezeichnet werden, optimierte der Kunde sowohl seine Website als auch Kampagnentexte und Backlinks auf „Hörsysteme“ hin. Infolgedessen gelangten nur wenige Interessenten über Google auf diese Website und auch die Kampagnen des Unternehmens liefen miserabel. Dies lag nicht am Angebot des Unternehmens oder an der Website selbst, sondern einzig und allein an der Ausrichtung der Zielgruppe, die schlicht nicht nach „Hörsystemen“, sondern nach „Hörgeräten“ suchte. Bei unserer Keyword-Analyse fiel dies sofort auf:

Google Ads Keyword Planner - Keyword Analyse

Die Grafik zeigt die Analyse im Google-Keyword-Planner. Das Keyword „Hörsysteme“ weist dabei nur 590 Suchanfragen auf. „Hörgeräte“ hingegen werden über 40.000-mal pro Monat gesucht. Durch die falsche Priorisierung wurde also jeden Monat ein enormes Umsatzpotenzial verschenkt.

Ähnlich große Unterschiede gibt es bei Suchanfragen im Singular und Plural. Je nach Begriff wird entweder eher die Singular- oder hauptsächlich die Pluralform von den Usern als Suchbegriff eingegeben. Eine entsprechende Optimierung der Website kann daher mit wenig Aufwand zu deutlich positiveren Ergebnissen führen.

Keyword-Analyse, der Schlüssel zum Erfolg

Obiges Beispiel zeigt, wie wichtig eine qualitative Keyword-Analyse ist. Unserer Erfahrung nach haben jedoch etwa 99 % aller Firmeninhaber nie eine detaillierte Keyword-Analyse durchführen lassen und nehmen damit täglich Umsatzverluste in Kauf.

Eine qualitative Keyword-Analyse sollte noch vor der Website-Erstellung durchgeführt werden, denn nur so kann der komplette Sales-Pfad auf die gewünschte Zielgruppe ausgerichtet werden. Allein dadurch wird die durchschnittliche Besuchszeit jedes Users auf der Website erhöht, was sich wiederum positiv auf Leads und Umsätze auswirkt und die Absprungrate senkt.

Doch nicht nur bei der Optimierung einer Website, sondern auch bei vielen weiteren Marketingtätigkeiten ist eine solche Analyse hilfreich. Beispielsweise für:

  • Suchmaschinenmarketing
  • Keyword-Ausrichtung bei Google Adwords
  • Google-Adwords & Website Headlines
  • Backlinks
  • Social-Media-Präsenz
  • Und vieles mehr

Keyword-Analyse Tools

Es gibt hunderte Anbieter von Keyword-Analysen und speziellen Tools. Wir haben in den letzten 10 Jahren viele dieser Tools selbst getestet und uns dafür entschieden, für detaillierte Keyword-Analysen den Google-Keyword-Planner, Google Analytics, AnswerThePublic, Amazon und SimilarWeb zu nutzen. Mithilfe dieser Tools erstellen wir für unsere Kunden eine relevante Keyword-Analyse in Form einer Excel-Vorlage. Die verschiedenen Tools verwenden wir dabei wie folgt:

Wie funktioniert eine Keyword-Analyse

Es gibt hunderte Anleitungen für eine Keyword-Analyse. Aufgrund unserer jahrelangen Erfahrung mit verschiedenen Methoden haben wir uns für eine Vorgehensweise entschieden, die bei unseren Kunden in der Vergangenheit für enorme Steigerungsraten bei Traffic, Leads und Umsätzen gesorgt hat. Diese Methode beinhaltet folgende Schritte:

Nehmen Sie sich 3x15 Minuten Zeit, um potenzielle Keywords für die Produkte und Angebote Ihres Unternehmens zu suchen. Überlegen Sie dabei, mit welchem Begriff jemand im Internet nach Ihren Angeboten suchen würde. Notieren Sie Ihre Ideen in einem Excel-Dokument. Lassen Sie dieses anschließend von Mitarbeitern, Familienmitgliedern oder Freunden ergänzen. Zusätzlich können Sie mittels Google Analytics oder des Google-Webmaster-Tools eine Keyword-Analyse der bisherigen Besucher Ihrer Website erstellen. Mehr dazu erfahren Sie in unserem Webinar.

Loggen Sie sich bei Google Adwords ein. Falls Sie noch keinen Google-Adwords-Account haben, erstellen Sie zunächst einen und starten eine erste Kampagne (Google-Suchnetzwerk-Kampagne), denn Google lässt leider für Accounts ohne aktive Kampagne keine Analysen zu. Sie können dabei das Tagesbudget auf 1 Euro setzen und müssen so lediglich 30 Euro pro Monat für diesen Schritt investieren. Wenn die Analyse beendet ist, können Sie zudem die Kampagne pausieren. Mehr dazu erfahren Sie im Webinar.

Starten Sie nun den Google-Keyword-Planner. Diesen finden Sie im Hauptmenü oben rechts.

Google Adwords Keyword Planner

Exportieren Sie alle angezeigten Keywords in ein Excel-Dokument. Sortieren Sie die Keywords nach der Anzahl ihrer Suchanfragen von oben (die meisten Anfragen) nach unten (die wenigsten Anfragen). Suchen Sie sich das Keyword mit dem höchsten Suchvolumen, welches gleichzeitig am besten zu Ihrem Angebot passt und aus einem oder maximal zwei Wörtern (sog. Short-Tail) besteht, aus.

Geben Sie dieses Short-Tail-Keyword bei AnswerThePublic ein und ergänzen Sie das ursprüngliche Excel-Dokument mit Ihren Keyword-Ideen mit weiteren Long-Tail-Keywords aus AnswerThePublic

Gehen Sie alle (meist etwa 700) Keywords durch und markieren Sie sämtliche zu Ihrem Angebot passenden Keywords.

Erstellen Sie eine weitere Spalte/Gruppe mit all diesen markierten Keywords. Filtern Sie diese wiederum nach Suchvolumen abwärts.

Fügen Sie nun weitere Spalten in der Excel-Tabelle hinzu, in die Sie W-Fragen und eine „Schmerzskala“ notieren. Im Idealfall verwenden Sie 2 Spalten für Fragen: 1. Passend zum Angebot, 2. Hohe Kaufwahrscheinlichkeit und fügen in die letzte Spalte die „Schmerzskala“ ein. Eine detaillierte Anleitung dazu erhalten Sie in unserem Webinar. Abschließend legen Sie noch eine letzte Spalte an, in der Sie die Punktzahl jedes Keywords notieren. Gehen Sie nun alle Keywords in Ihrer Excel-Tabelle durch und vergeben Sie für jedes einzelne Punkte (1=schlecht, 10=sehr gut).

Filtern Sie alle Keywords absteigend nach ihrer Punktzahl. So erhalten Sie eine Keyword-Analyse, in welcher Sie genau erkennen können, welche Keywords die größte Kaufkraft generieren.

Vorlage zur Keyword-Analyse

Wir bieten Ihnen eine Vorlage für die Keyword Analyse zum kostenlosen Download an. Diese ist als Excel-Tabelle verfügbar. In unserem Webinar erklären wir Ihnen zudem, wie Sie die Vorlage korrekt verwenden und wie Sie damit eine qualitative Keyword-Analyse mit dem Google-Keyword-Planner durchführen. Die Vorlage enthält alle relevanten Felder für die optimale Vorbereitung einer Google-Adwords-Kampagne.

 

Keyword-Analyse für Google Adwords

Gerade bei der Verwendung von Google Adwords ist eine detaillierte Keyword-Analyse extrem wichtig. Viele unserer Kunden haben zwar eine Analyse durchgeführt, jedoch ist diese in den meisten Fällen zu grob angelegt. Wenn Sie planen, eine Kampagne auf Google Adwords zu starten, ist es daher entscheidend für deren Erfolg, vorab eine intensive Keyword-Analyse durchzuführen. Je mehr qualitative und kaufstarke Keywords Sie direkt zu Beginn zur Verfügung haben, desto einfacher wird es, viele Klicks zu günstigen CPC (Klickpreisen) zu generieren. Mehr dazu erfahren Sie in unserem Webinar zur Keyword-Analyse.

Excel Vorlage für Google Adwords

Mithilfe unserer Keyword-Analyse können Sie jede Kampagne vorbereiten. Dies ist entscheidend, um eine möglichst hohe Qualität der Kampagnen zu erreichen.

Wenn Sie eine Keyword-Analyse und Kampagnenvorbereitung für einen Kunden ausführen, können Sie das Excel-Dokument zudem nutzen, um sich dem Kunden gegenüber abzusichern. Lassen Sie sich alle Inhalte im Rahmen einer Abnahme vom Kunden bestätigen.

Zudem vereinfacht eine solche Analyse die eventuelle Übersetzung in andere Sprachen. Unsere Vorlage beinhaltet:

  • Kampagnen-Keywords
  • Kampagnentitel inkl. Zeichenanzahl
  • Kampagnentexte inkl. Zeichenanzahl
  • Ziel-URL
  • Zielregion
  • Sprache
VORLAGE DOWNLOAD

keyword-spezifischen Traffic generieren

Mithilfe einer Keyword-Analyse wird die Nachfrage zu einem bestimmten Suchbegriff eruiert. Dadurch lässt sich feststellen, wie groß das Potenzial einzelner Keywords ist. Eine Keyword-Analyse ist vielseitig einsetzbar und für unterschiedliche Onlinedienste nützlich.

Der Vorteil von keyword-spezifischem Traffic liegt in dessen Relevanz und Kaufkraft. Wenn jemand beispielsweise nach „Babypuder kaufen“ sucht, landet er automatisch bei Ihrem Angebot für Babypuder. Bei Werbebannern oder Sponsored Posts auf Facebook wissen Sie nicht, ob ein User in dem Moment, wenn er sie sieht, auch tatsächlich an Ihrem Produkt interessiert ist. Sie müssen daher das Kaufbedürfnis des Users erst wecken, um ihn zum Kauf zu bewegen. Bei keyword-spezifischem Traffic hingegen wissen Sie, dass die User, die Ihre Werbung sehen, genau in diesem Moment auch wirklich an Ihrem Angebot interessiert sind. Die Conversion bei keyword-spezifischem Traffic ist daher wesentlich höher. Beispiele für keyword-spezifischen Traffic nennen wir Ihnen ebenfalls in unserem Webinar.

Was kostet eine Keyword-Analyse?

Die Kosten für eine Keyword-Analyse sind abhängig von deren Umsetzung und Qualität. Anbieter von Keyword-Analysen gibt es viele, doch nicht alle setzen dieselben Qualitätsmaßstäbe an.

Von uns erhalten Sie eine detaillierte und qualitative Keyword-Analyse zum Preis von 1200 Euro. Dafür beantworten Sie vorab lediglich 6 Fragen in einem Formular. Unser Team erstellt darauf basierend eine Keyword-Analyse, deren Ergebnisse Sie aufbereitet in einer Excel-Datei erhalten. Die Analyse beinhaltet folgende Positionen:

  • Keyword-Analyse mit dem Google-Keyword-Planner
  • Keyword-Analyse mit AnswerThePublic

Neben einer Liste mit passenden/empfohlenen Keywords erhalten Sie zudem eine Übersicht der Top-Keywords, in der auch deren Suchvolumen und ein kurzes Feedback von unseren Experten enthalten sind. Für die gesamte Analyse und Auswertung benötigen wir maximal 7 Werktage. Anschließend senden wir Ihnen die Ergebnisse per E-Mail zu. Zusätzlich kontaktieren wir Sie telefonisch und erläutern Ihnen die Ergebnisse detailliert.

Wenn Sie unser Konzept überzeugt hat und Sie nun eine Keyword-Analyse bei uns in Auftrag geben möchten, klicken Sie bitte hier.

Die Online-Schulung für mehr Umsatz im Online Marketing

Jetzt zum Webinar anmelden und Schritt für Schritt, das Vorgehen bei einer Keyword-Analyse erlernen.

In unserem Webinar erhalten Sie eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für die Erstellung einer qualitativen Keyword-Analyse. In Verbindung mit der kostenlos herunterladbaren Excel-Vorlage können Sie dann direkt im Anschluss an das Webinar mit der Umsetzung der Keyword-Analyse beginnen. Sie erhalten außerdem eine Aufzeichnung des Webinars per E-Mail, sodass Sie stets auf dessen Inhalt zugreifen können.

Copyright 2018 - Sales Angels - All Rights Reserved